Ostern naht und gerade in Lockdown-Zeiten möchten viele Menschen es zu Hause besonders schön und gemütlich haben. Also wird dekoriert, gebastelt und gebacken. Trotz Freizeit im Übermaß greifen jedoch immer noch viele Verbraucher zu fertig gefärbten Ostereiern und unterstützen damit unwissend enormes Tierleid. Bunte, vorgekochte Ostereier unterliegen keiner Kennzeichnungspflicht und ein Großteil dieser Eier stammt…

Weiterlesen

Hoppala, da war doch was … Das kennen wir doch alle, oder? Ab einem gewissen Alter verlieren Daten wie beispielsweise der eigene Geburtstag an Bedeutung, sodass man mehr oder weniger elementare Termine einfach übersieht. Und so haben wir es auch gemacht, obwohl es tatsächlich der erste Geburtstag unseres Vereins war, haben wir ihn glatt vergessen. Mit…

Weiterlesen

Die Masthybriden setzen besonders viel Fleisch in besonders kurzer Zeit an – in nur 4-6 Wochen werden sie auf das 50-fache ihres Geburts-Gewichts gemästet. Das durch die Zucht ausgeschaltete Sättigungsgefühl macht eine solche Turbomast möglich und das Huhn oder die Henne sind schlachtreif. Dieses Vorgehen hat schwere gesundheitliche Folgen für die Tiere: Sie leiden oft…

Weiterlesen

Ein Meme* aus dem Web, welches zwei Gänse zeigt, denen Sprechblasen verpasst wurden, bringt es auf den Punkt. Eine Gans sagt zur anderen: „Spiel mir das Lied vom Tod…“ und die andere beginnt zu singen „Sankt Martin …“. Zum Ende eines jeden Jahres steigt der Konsum an Gänsefleisch/Braten extrem an. Ca. 95% Prozent aller Mastgänse…

Weiterlesen