Mädels quatschen halt gern …

… genau das hat sich bei unserer Rettung am 18. April gezeigt. Wir holten im Großraum Essen 326 Freiland-Hennen und vier Hähne ab. Ein fünfter, ebenfalls geretteter Hahn, kam noch aus dem Tierschutz mit in die Vermittlung. Kaum waren die Tiere vorsichtig verpackt und auf die Transporter verladen, zeigte sich, dass alle Redebedarf hatten und…

Weiterlesen

Aus dem Herzen des Ruhrgebiets in die Herzen der Menschen

Am vergangenen Samstag konnten 401 Hennen und vier Hähne eine Bodenhaltung verlassen und in ein neues, schönes Leben starten. Und obwohl die Bodenhaltung aus Tierschutzsicht die mit Sicherheit für die Hennen schlechteste Haltungsform ist, fanden wir die Hühner in einem verhältnismäßig guten Zustand vor. Einige wenige waren stark bepickt und hatten dadurch einen Teil ihres…

Weiterlesen

Hübsche Schale, grausamer Kern

Ostern naht und gerade in Lockdown-Zeiten möchten viele Menschen es zu Hause besonders schön und gemütlich haben. Also wird dekoriert, gebastelt und gebacken. Trotz Freizeit im Übermaß greifen jedoch immer noch viele Verbraucher zu fertig gefärbten Ostereiern und unterstützen damit unwissend enormes Tierleid. Bunte, vorgekochte Ostereier unterliegen keiner Kennzeichnungspflicht und ein Großteil dieser Eier stammt…

Weiterlesen

Happy Birdsday!

Hoppala, da war doch was … Das kennen wir doch alle, oder? Ab einem gewissen Alter verlieren Daten wie beispielsweise der eigene Geburtstag an Bedeutung, sodass man mehr oder weniger elementare Termine einfach übersieht. Und so haben wir es auch gemacht, obwohl es tatsächlich der erste Geburtstag unseres Vereins war, haben wir ihn glatt vergessen. Mit…

Weiterlesen

6 von über 600!!! Millionen – unser Projekt „Mast“küken

Die Masthybriden setzen besonders viel Fleisch in besonders kurzer Zeit an – in nur 4-6 Wochen werden sie auf das 50-fache ihres Geburts-Gewichts gemästet. Das durch die Zucht ausgeschaltete Sättigungsgefühl macht eine solche Turbomast möglich und das Huhn oder die Henne sind schlachtreif. Dieses Vorgehen hat schwere gesundheitliche Folgen für die Tiere: Sie leiden oft…

Weiterlesen

Das Lied vom Tod

Ein Meme* aus dem Web, welches zwei Gänse zeigt, denen Sprechblasen verpasst wurden, bringt es auf den Punkt. Eine Gans sagt zur anderen: „Spiel mir das Lied vom Tod…“ und die andere beginnt zu singen „Sankt Martin …“. Zum Ende eines jeden Jahres steigt der Konsum an Gänsefleisch/Braten extrem an. Ca. 95% Prozent aller Mastgänse…

Weiterlesen

Rettungen im Juni

Icon Rettung

Unsere nächsten Rettungen sind in Planung und werden am 19. Juni stattfinden. Wenn ihr Hennen aufnehmen könnt meldet euch bei eurem Ansprechpartner!  

Weiterlesen

Knapp vor dem Flockdown – unsere Februarrettung

Seien wir ehrlich, wer hat wirklich an die Wetterprognosen mit Schneechaos und extremer Glätte geglaubt? „Ja, es wird ein bisschen schneien und sicher auch etwas glatt werden, aber nicht so schlimm…“, war der vorherrschende Gedanke bei den letzten Vorbereitungen zur Rettung vom 6. Februar. Keiner hat geglaubt, dass wir die Hühner kurz vor dem inzwischen…

Weiterlesen

Sternzeichen, – Glaube und Aberglaube

Laut chinesischem Kalender steht das Jahr 2021 unter dem Einfluss des Tierkreiszeichens „Büffel“. Für die westliche Welt beginnt das Jahr unter dem Zeichen Steinbock.  Für uns steht das Jahr 2021 komplett unter dem Sternzeichen „Huhn“, Aszendent „Rettung“. Also seid versichert, das ist kein Aberglaube, auch wenn wir nicht die ganze Welt retten können, so retten…

Weiterlesen